Canon – Fernbedienung im Eigenbau

Für meine Canon 450D hatte ich gleich zu begin ein Nachbau eines Fernauslösers gekauft – da dieser unschlagbar günstig war (~10€). In der C´t war ja auch schon ein Beitrag über den Nachbau (ich glaube er nahm auch Bezug auf diesen hier) für ca 30€ – wobei er mir überhaupt nicht „schön“ erscheint.

Bei meiner letzten NachTour durch Leipzig ist mir aber der Fernauslöser endgültig kaputt gegangen, dachte ich.

Zu Haus mal mit dem Messgerät die Kontakte durch gemessen – aber welcher Kontakt ist nun für was.. und so wurde ich bei „Traumflieger“ fündig.. und das möchte ich euch nicht vorenthalten.

Nach einigen Messungen wurde aber klar das der Auslöser in Ordnung ist.. aber leider die Zuleitung hatte wohl ein Knacks. Also Lötkolben wieder ausgepackt und das Kabel etwas gekürzt.. schade nur das der Ersatz bereits bei DPD ist 😀 – aber man weiß ja nie…

Bis zu 30 Euro werden für den originalen Canon-Kabelfernauslöser verlangt. Wer Spass am Eigenbau hat, kommt wesentlich günstiger weg, ohne dabei auf Funktionalität verzichten zu müssen.

via Canon 300d – Fernbedienung im Eigenbau.

Über den Autor Danny Sotzny

Hallo, ich bin Danny Sotzny und bin Software- entwickler und Fotograf. Dabei beschäftige ich mich mit aktuellen Technologien und bekannten Problemen. Schwerpunkte setze ich bei der Webentwicklung (PHP/JS) und der Software- entwicklung mit .NET (C#). Der Blog dient für mich selbst als Gedächtnishilfe für typische und alltägliche Probleme, aber auch persönliche Erlebnisse werden veröffentlicht. Ich betreibe zusätzlich noch Foto-Sotzny.de für meine Fotografien und sotzny.net, was meine Webseite für die Softwareentwicklung ist.

Leave a Reply

See also:

%d Bloggern gefällt das: