Mailserver ohne Authentifizierung – ja das gibt es noch.

Also manchmal frage ich mich echt wo ich hier gelandet bin..

Ich muss diese Woche noch ein Programm welches auch E-Mails versendet.. und was bietet sich da besser an als den mail.hs-mittweida.de der Hochschule zu nutzen, da Port 25 für alle nach Außen gesperrt ist – um Spam zu verhindern.
Nur musste ich dabei erstmal feststellen dass der Mailserver GAR KEINE AUTHENTIFIZIERUNG erfordert!!! Was sprich bitteschön dagegen dass der Benutzer sich authentifiziert – auch intern? Für einige Dienste ist das sicher von Vorteil.. aber dafür könnte man ja einen extra Mailserver stellen der nur für die IPs zur Verfügung steht wo auch die Dienste laufen.

Jeder Kann Mails versenden von wem er will an wen er will.. da wunderts mich auch nicht wieso Notenmeldungen etc. alles noch auf dem guten altem Postweg erledigt werden muss 🙂

Ich konnte z.B. von [email protected] eine mail an mich selbst verschicken… intern als auch extern.
Ansich ist es ja nichts besonderes seinen Absendernamen zu ändern.. aber hier kann man nicht nur die Adresse ändern, nein es wird im Mailheader auch nicht erfasst wer sich angemeldet hat.. legendlich die IP die einliefert..

Und wer möchte kann das auch.. ich habe dafür mal schnell was „Zusammen geklickt“(tm) Download: MailSendClient (erforder .NET 2.0)  Sourcecode: SRC_MailSendClient

Immerhin, von extern kommt die Fehlermeldung die man auch intern erwarten könnte:

Über den Autor Danny Sotzny

Hallo, ich bin Danny Sotzny und bin Software- entwickler und Fotograf. Dabei beschäftige ich mich mit aktuellen Technologien und bekannten Problemen. Schwerpunkte setze ich bei der Webentwicklung (PHP/JS) und der Software- entwicklung mit .NET (C#). Der Blog dient für mich selbst als Gedächtnishilfe für typische und alltägliche Probleme, aber auch persönliche Erlebnisse werden veröffentlicht. Ich betreibe zusätzlich noch Foto-Sotzny.de für meine Fotografien und sotzny.net, was meine Webseite für die Softwareentwicklung ist.

Leave a Reply

See also:

%d Bloggern gefällt das: